Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 2, 2018

AIP Akademie bietet moderne und erstklassige Pflichtfortbildungen samt E-Learning-Einheiten für Pflegekräfte in der Außerklinischen Intensivpflege. Die Pflegekräfte erhalten aktuelle und praktische Fortbildungseinheiten in einem hochwertigen Fachmagazin - verbunden mit den Vorteilen des E-Learnings. Für jeden bestandenen Test erwerben sie einen anerkannten Fortbildungspunkt und erhalten ein Fortbildungszertifikat, welche eine Stunde Fortbildung belegt. So können Sie sich fortbilden, wann und wo Sie wollen. In dem Tempo, das Ihnen liegt. Und bleiben auf dem neuesten Stand. Nach jedem bestandenen Online-Test erhalten Sie sofort Ihr Fortbildungszertifikat.

Um Problemsituationen und Notfällen in der Pflege von tracheotomierten und beatmeten Patienten in der Heimbeatmung begegnen zu können, bedarf es gut geschultes Fachpersonal. Es gibt viele Arten von Problemen, die nicht direkt als Notfall zu bewerten sind, jedoch bei nicht sofortiger Intervention zu Notfällen führen können. Pflegekräfte müssen sich immer bewusst sein, dass in den meisten Fällen keine Kollegen, keine Ärzte oder ein Notfallteam zur...

Weiterlesen

Die Zahl der Intensivpatienten, die zu Hause, in speziellen Wohngruppen oder auch ambulant betreut werden, steigt seit Jahren an. Insbesondere bei dieser Patientengruppe können Notfälle jederzeit und unerwartet auftreten. Hierauf müssen Pflegefachkräfte vorbereitet sein. In vielen Fällen kann gefährlichen Situationen vorgebeugt werden: Eine sorgsame Vorausplanung unterstützt das effektive Notfallmanagement! Diese Fortbildungseinheit informiert über die...

Weiterlesen

Das Thema „Gefahrstoffe“ wirft in den Einrichtungen des Gesundheitswesens immer wieder Fragen auf. In dieser Fortbildungseinheit werden einige der häufigsten Fragen zu Gefahrstoffen beantwortet. Beginnend bei der Klärung der gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben. Gibt es überhaupt gefährliche Stoffe in Einrichtungen des Gesundheitswesens oder ist das alles Panikmache? Startend bei der Kennzeichnung werden Grundlagen zu Gefahrstoffen...

Weiterlesen

Der Datenschutz steht für den Schutz der Grundrechte im Umgang und der Verarbeitung personenbezogener Daten. Bisher waren in Deutschland für öffentliche Stellen Datenschutzgesetze auf Länderebene und für nichtöffentliche Stellen Datenschutzgesetze auf Bundesebene maßgeblich. Ab dem Stichtag 25.05.2018 werden diese nun durch die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union, kurz EU-DSGVO, ersetzt. Neu ist, dass die Datenschutzgesetze nicht mehr...

Weiterlesen

Der Expertenstandard Dekubitusprophylaxe ist der 1., der schon zum 2. Mal aktualisiert wurde. Und anders als sonst bei den Aktualisierungen sind diesmal etliche Änderungen eingeflossen, die ein verändertes Vorgehen bei der Risikoermittlung auslösen. Beim Lesen des Standards fallen viele Querverweise auf. Es wird immer wieder die Richtlinie NPUAP/EPUAP/PPPIA („National Pressure Ulcer Advisory Panel“, „European Pressure Ulcer Advisory Panel“ und...

Weiterlesen

Wie kommt der Arzneistoff an seinen Wirkort im Körper? Welche Arzneiform lässt einen konstanten Blutspiegel entstehen? Was kann man tun, damit der Patient ein Arzneimittel nicht zu häufig am Tag einnehmen muss? Wie wird ein säureempfindlicher Arzneistoff verpackt, sodass er die Magenpassage übersteht? Was muss getan werden, damit Augentropfen nach Möglichkeit nicht brennen? Wie wirkt ein Arzneimittel möglichst schnell oder lange? Mit diesen für...

Weiterlesen

Unter dem Begriff der nicht-invasiven Beatmung (NIV – N on- I nvasiv V entilation) werden alle Beatmungsverfahren zusammengefasst, die weder einen endotrachealen Tubus noch eine Tracheostomaanlage mit Trachealkanüle nutzen. Eine nicht-invasive Beatmung ist sowohl eine Notfallmaßnahme bei einem akuten Atemversagen in der Klinik als auch eine Beatmungstherapie für längerfristige chronische Atemprobleme im Pflegeheim oder zu Hause. Besonders Patienten mit...

Weiterlesen

Die Urologie ist eine sehr alte Fachdisziplin und hat eine dementsprechend lange Tradition. Bei urologischen sowie auch bei vielen anderen Patienten im Krankenhaus, muss aus verschiedenen Gründen oft ein Blasenkatheter angelegt werden. Dafür ist eine genaue Indikationsstellung wichtig, um unnötige Harnwegsinfekte zu vermeiden. Eine vorliegende Inkontinenz ist dabei noch kein Grund, einem Patienten einen Dauerkatheter zu legen. Bei der Anlage eines Dauerkatheters ist ein...

Weiterlesen

Sich mit dem Thema Kommunikation auseinanderzusetzen, bedeutet, in die Grundlagen der menschlichen Verständigung einzutauchen. Es heißt, sich darüber Gedanken zu machen, wie Menschen sich gegenseitig ihre Absichten, ihre Gefühle und Gedanken mitteilen. Das ist zuallererst mit Worten möglich. Doch zusätzlich kommunizieren Menschen auch durch Gesten und Blicke, durch Körpersprache sowie durch ihr gesamtes Verhalten. Alles das umfasst der Begriff...

Weiterlesen

Nach den Schmerzen ist die Atemnot das häufigste leidvolle Symptom in der Palliativsituation. Es ist eine Situation, die Panik, Angst und viel Leid auslöst. In dieser Fortbildungseinheit sollen sowohl die verschiedenen Ursachen für Atemnot, als auch diverse Handlungs- und Behandlungsstrategien beleuchtet werden. Den Pflegenden kommt dabei eine überragende Bedeutung zu. Denn sie sind so nah an den Patienten und deren Angehörigen, dass sie Veränderungen und...

Weiterlesen

Das Norovirus ist ein weltweit vorkommender Auslöser von Brechdurchfall. Seine extreme Ansteckungsfähigkeit liegt an der geringen Menge von Viren, die nötig sind, um die Erkrankung auszulösen. Der Mensch ist der einzige Wirtsorganismus für dieses Virus. Die Erkrankung verläuft in der Regel kurz und heftig. Kleine Kinder und ältere Menschen sind aber durch den mit dem Brechdurchfall einhergehenden Flüssigkeits- und Elektrolytverlust akut gefährdet....

Weiterlesen
Ausgabe 2, 2018

AIP Akademie ist ein multimediales Fortbildungsmagazin für alle Krankenpflegekräfte aus Krankenhäusern und Kliniken. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

Demo Abonnieren

 

 

Einloggen